• ATTRAKTIVE ZENTREN

    FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT UND SICHERHEIT IN UNSEREN LUZERNER GEMEINDEN

  • ARGUMENTARIUM

    In vielen Luzerner Gemeindezentren dominieren graue, laute und zum Teil gefährliche Kantonsstrassen unseren Alltag im öffentlichen Raum. Die Initiative «Attraktive Zentren» ändert diese unbefriedigende Situation nachhaltig: Sie fordert siedlungsverträgliche Kantons- und Gemeindestrassen im Siedlungsgebiet. Am Dienstag, 20. Oktober haben die Mitglieder der GRÜNEN und Jungen GRÜNEN die Initiative in Sursee offiziell lanicert und ab Samstag könnt auf der Plattform wecollect die Initiative unterschreiben.

     

    Was kann die Initiative konkret für unsere Zentren bedeuten?

    Lebensqualität

    Sie sind öffentlicher Lebensraum und Treffpunkt. Nutzungen entlang der Strasse verbessern die Aufenthaltsqualität und schaffen Mehrwert für Gewerbe und Gastronomie.

    Fussänger*innen

    Sie sind mit grosszügigen Flächen für Fussgänger*innen ausgestattet. Es gibt ausreichend Platz, um sich zu begegnen und die Strassen zu überqueren.

    Auto-Fahrspuren

    Schmalere Fahrspuren führen zu mehr Sicherheit und mehr Raum.

    Luftqualität

    Die Zentren sind lärmberuhigt. Die Luftqualität verbessert sich gegenüber heute.

    Klimafreundlichkeit

    Sie sind begrünt, teilweise entsiegelt, und damit klimaangepasst. Unterschiedliche Bodenmaterialien, Bäume und Bodengewächse erhöhen die Aufenthaltsqualität und unterstützen ein angenehmes Klima.

    VeloLove

    Breite Velowege ermöglichen eine sichere und attraktive Durchfahrt mit dem Velo.

  • DIE INITIATIVE FORDERT

    Die Initiative «Attraktive Zentren» führt zu ansprechenden und sichereren Gemeindezentren im Kanton Luzern. Die Zentren sind wieder wichtige Treffpunkte im Dorf und in der Stadt. Die historischen Ortskerne gewinnen wieder ihre hervorragende Qualität zurück. Davon profitieren die Bevölkerung, das Gewerbe und alle Mobilitätsteilnehmenden in unserem Kanton.

     

    Gestützt auf § 20 / 21 der Verfassung des Kantons Luzern stellen die unterzeichnenden Stimmberechtigten des Kantons Luzern folgendes Initiativbegehren auf Ergänzung des kantonalen Strasssengesetzes (SRL 755) vom 21.03.1995 in Form des Entwurfs:

     

    § 34a neu: "Ortsdurchfahrten sind siedlungsverträglich zu gestalten."

  • JETZT UNTERSCHREIBEN

    Hier kannst Du unseren Unterschriftenbogen ab dem 14. November herunterladen, ausdrucken, unterschreiben und gratis zurücksenden.

  • SPENDEN

    Du möchtest unser Engagement unterstützen - dann kannst Du den GRÜNEN auch eine Spende machen. Unsere Kampagne ist kostenintensiv, auch weil wir nicht auf der Strasse sammeln können.
    PC-Konto: 60-16103-5

    IBAN: CH18 0900 0000 6001 6103 5

  • INITIATIVKOMITEE

    Alt und jung - Stadt und Land - jegliche Geschlechter. Sie alle unterstützen die Initiative "Attraktive Zentren"!

    Trete auch du dem Komitee bei --> BEITRETEN.

  • KORINTHA BÄRTSCH

    MAURUS FREY

    MIRJAM LANDWEHR

    MICHAEL TÖNGI

    MICHELLE MEYER

    CARLO SCHMID

    JUDITH SCHMUTZ

    RAOUL NIEDERBERGER

    ZORA WALTHERT

    JONAS HEEB

    MAURA GLOOR

    SAMUEL ZBINDEN

  • INITIATIV-NEWSLETTER

    JETZT ABONNIEREN UND UP TO DATE BLEIBEN!

  • TERMINE UND EVENTS

    VOR-SAMMELPHASE INITIATIVE

    22.10.2020

    Ab Donnerstag 22. Oktober startet auf wecollect - der Plattform für direkte Demokratie die Online-Vorsammelphase für unsere Initiative. Bis am 14. November wollen wir mindestens 300 Luzerner*innen auf der Plattform gewinnen, welche für unser Anliegen Unterschriften sammeln.

    OFFIZIELLER SAMMELSTART INITIATIVE

    14.11.2020

    Ab dem Samstag 14. November sammeln wir offiziell Unterschriften über wecollect und mit Versänden. Auf dieses Datum erfolgt die Publikation im Luzerner Kantonsblatt.

  • JETZT AKTIV WERDEN

    UND WEITERE PROJEKTE WIE DIESES MITGESTALTEN!